blog · git · desktop · images · contact & privacy · gopher


UT on top / Blackscreen / sync

Hallo, Welt!

UT on top

Für den ambitionierten UT'ler, der gerne mal eine Demo schaut und nebenher im IRC weitersabbeln will, hab' ich dieses welche kleine Ding in 2 Minuten gebastelt. Man schmeißt einfach die utot.exe an und schon ist das Fenster ganz oben festgepinnt ... startet man's noch einmal, erhält es seine ursprüngliche "Priorität" zurück.

Blackscreen

Wirklich schützen tut dieses Dings natürlich nichts und niemanden, aber es wässert den Bildschirm (am besten per Windows-Hotkey) ganz einfach ganz schnell ganz schwarz. Wer's also mal eilig hat, die bösen Bildchen zu verstecken, möge das hier verwenden ...

Wird als Parameter zur .exe ein String angegeben, so ist dieser das Passwort, das vor einem Drücken auf Enter eingegeben zu werden sein tun hat. Ansonsten wird's einfach nur mit Enter (oder eben Alt+F4 ...) beendet.

sync

Wer Daten auf Notebook und PC ständig synchronisiert halten will (oder sonstwo), dabei aber nicht auf langsame Protokolle wie FTP zurückgreifen möchte, dem sei sync ans Herz gelegt. Es synchronisiert den Inhalt zweier Verzeichnisse (natürlich mit Subdirs), dabei werden jeweils nicht vorhanden bzw. die neusten Daten kopiert.

Den Server startet man z.B. mit:

syncd.exe 192.168.0.33 3002

Wobei 3002 natürlich das Listen-Port ist usw.

Der Client wird dann wie folgt aktiv:

remotesync.exe d:/workdir synch://192.168.0.33:3002/d:/workdir

d:/workdir ist das lokale Verzeichnis, der zweite Parameter gibt das Verzeichnis auf dem Server an (alles ohne abschließende /).

Und ja, man kann jedes und alle Verzeichnisse synchronisieren lassen, eine Angabe von Profilen oder Usern etc. pp. gibt es nicht ... es ist also nicht dazu gedacht, Daten zu veröffentlichen oder den syncd ständig laufen zu lassen, sondern wirklich nur für den privaten und vorübergehenden Gebrauch!

– Nachtrag vom 01.11.2008: Links an neuen Webspace angepasst.

– Nachtrag vom 06.09.2015: Diese Tools sind alle nicht mehr öffentlich verfügbar. Das waren alles frühe Projekte von mangelhafter Qualität. Abgesehen davon sind sie längst obsolet.