blog · git · desktop · images · contact & privacy · gopher


Fonts, die Zweite – Gib mir Helvetica!

Kürzlich hatte ich etwas zu Fontsettings geschrieben. Jetzt bin ich eben durch Zufall darüber gestolpert, dass der gute alte Helvetica-Font ja bei Xorg standardmäßig installiert ist - von Arch aber deaktiviert bzw. auf "schönere" Fonts "remapped" ist. Das passiert in der "/etc/fonts/conf.avail/29-replace-bitmap-fonts.conf", welche Teil des Arch-Paketes "fontconfig" ist. Diese File ist aber, wie dem Repo zu entnehmen ist, wohl nicht Teil des "normalen" fontconfig, sondern Arch-spezifisch. Wie dem auch sei, dort steht:

...
<match target="pattern" name="family">
    <test name="family" qual="any">
        <string>Helvetica</string>
    </test>
    <edit mode="assign" name="family">
        <string>Arial</string>
        <string>Liberation Sans</string>        
        <string>sans-serif</string>
    </edit>
</match>
...

Das bewirkt besagtes Remapping. Kommentiert man diesen Teil aus, hat man auch wieder Zugang zu Helvetica, welche zumindest ich als sehr angenehmen GUI-Font empfinde. :)

Screenshot