blog · git · desktop · images · contact & privacy · gopher


Vim 7.3 bringt „colorcolumn“

Man muss sich ja auch über die kleinen Dinge im Leben freuen. :)

Vim 7.3 bringt neben einigen anderen Neuerungen auch eine neue Option namens "colorcolumn" mit. Damit lassen sich eine oder mehrere Spalten des Fensters einfärben. Das heißt, man kann zum Beispiel endlich Spalte 80 optisch hervorheben. Wirklich notwendig ist das zwar nicht, aber ich empfinde es doch als hilfreiche Orientierung.

Screenshot

Der Liste "colorcolumn" kann man entweder absolute Zahlenwerte oder solche mit einem "+" oder "-" davor hinzufügen. So würde

set colorcolumn=8

die achte Spalte hervorheben. Relative Werte beziehen sich auf den momentanen Wert von "textwidth", sofern dieser nicht Null ist. So hebt

set colorcolumn=+1,+2

die beiden Spalten nach "textwidth" hervor. Natürlich kann man beide Varianten auch mischen, wenn man das möchte.

In welcher Form die Hervorhebung stattfindet, kann man mit der gleichnamigen Highlight-Gruppe "ColorColumn" einstellen. Das sollte man auch durchaus tun, denn der Standard ist ein doch eher aufdringliches Rot. Im obigen Screenshot habe ich ein XTerm mit 256 Farben, Hintergrundfarbe ist 232 und die Farbe von "ColorColumn" ist 233:

hi  Normal       cterm=NONE   ctermfg=229  ctermbg=232
hi  ColorColumn  ctermbg=233

Das ist dann schön dezent. :)

Die restlichen Neuerungen kann man zum Beispiel innerhalb von Vim unter ":help version-7.3" betrachten.